SAP Support SAP Help Portal

Direkt zum Seiteninhalt
SAP Help Portal
Service Manager mit SAP Know-How
Das Services- und Supportportfolio von SAP MaxAttention umfasst einfach nutzbare, kumulative Einsatzebenen, die individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind. Dieser Ansatz führt zu kalkulierbaren Resultaten – in On-Premise-, Cloud- und Hybridumgebungen – von der Innovation bis zum Betrieb.

Weiterhin bleibe auch das Angebot SAP Standard Support für On-Premise-Lösungen bestehen. Anwender können somit weiterhin grundlegende Supportservices für SAP-Lösungen und die Aufrechterhaltung des Systembetriebs und der Systemverfügbarkeit beziehen. SAP Enterprise Support ist damit auch weiterhin der von SAP empfohlene Support-Level für Kunden, die auf SAP Cloud powered by SAP HANA umsteigen, denn damit garantiere SAP Innovationen und Zuverlässigkeit in Hybrid-Szenarien.
Große Veränderungen werfen ihre Schatten voraus: Was das kommende Jahr bringen wird
Jeder Anwender sitzt vor seiner SAP-Benutzeroberfläche, muss hier Daten eingeben und wenn es zu einer Störung kommt, kommt es zu Verzögerungen – in der Bestellung, in der Bearbeitung eines Auftrages, bei der Erstellung von Lieferscheinen etc. Dies kann sehr schnell geschäftsschädigend sein. Man kommt nicht weiter, weil Daten nicht eingegeben werden können. Warum etwas nicht funktioniert, wissen SAP-Anwender nicht unbedingt. Aus der Perspektive des Anwenders ist es eine Oberfläche, mit der man täglich arbeitet. Wenn diese nicht mehr funktioniert, dann muss der Support kontaktiert werden. In diesem Falle verlässt man die SAP-Welt, um in einem anderen System das Problem auf irgendeine Art und Weise zu beschreiben. Es wäre natürlich sehr viel eleganter und hilfreicher, wenn man direkt in der SAP-Applikation einen Hilfeknopf hätte, der automatisch ein Ticket erstellt. Jedes so erstellte Ticket wird automatisch mit Laufzeitinformationen und Screenshots angereichert, so dass die Supporter direkt mit der Bearbeitung beginnen können. Es ist nämlich leider nicht selten der Fall, dass der Anwender gar nicht weiß, in welcher Transaktion usw. er sich gerade befindet. Und schon allein das sorgt oft für Verwirrung und ein Hin und Her.

Die SAP liefert mit den Support Packages (SAPK-60735INEAHRCGB, SAPK-60736INEAHRCGB) bzw. den SAP Notes (2122631, 2106115, 2106114, 2126181) eine neue Klasse, welche die unkomplizierte Anzeige der P60 Steuerbescheinigung im ESS möglich macht. Die Klasse CL_HRESS_P60_GB befindet sich im Paket PAOC_ESS_PER_GB. Mit Hilfe der Methode GET_FORM_DATA können Sie direkt auf ein Formular als PDF zugreifen und diese in Ihre kundeneigene Anwendung einbauen. Dafür geben Sie als Import Parameter die Personalnummer der betreffenden Person und die entsprechenden Parameter des Typs HRESS_T7GB_ESS_F an.

Einige fehlende SAP Support Funktionen im Standard werden durch die PC-Anwendung "Shortcut for SAP Systems" nachgeliefert.

Incident Solution Matching, eine Machine Learning-gestützte Suche nach Lösungen ist bereits heute SAP-intern im Betrieb und steht bald auch Kunden zur Verfügung.

Unsere Aufgabe endet nicht mit der Implementierung der IT-Lösung.
SAP Corner
Zurück zum Seiteninhalt